6-Seen-Wedau

579.000 m²
Bruttofläche
282.000 m²
Nettofläche
2020 - 2029
Projektlaufzeit
mehr erfahren

Technologie Quartier Wedau

300.000 m²
Bruttofläche
160.000 m²
Nettofläche
2019-2032
Projektlaufzeit
mehr erfahren

Duisburger Dünen

286.000 m²
Bruttofläche
123.000 m²
Nettofläche
2018-2035
Projektlaufzeit
mehr erfahren

Algarve

Bis 2030
Projektlaufzeit
2025
Vermarktungsbeginn
mehr erfahren

    Der Immobilienmarktbericht für Duisburg im ersten Halbjahr 2023 zeigt: Unsere Stadt steht trotz negativer Effekte angesichts beginnender Insolvenzen bei Projektentwicklern gut da – dank Zukunftsstandorten in öffentlichem Eigentum und Projekten wie der Revitalisierung rund um den Hauptbahnhof. Die nationale Industriepolitik und die Unterstützung für den klimagerechten Umbau der Stahlindustrie fördern das Wachstum. Duisburg bleibt ein zentraler Knotenpunkt in Europas Logistikregion, mit stabiler Nachfrage nach Unternehmensimmobilien und Büroflächen. Der Einzelhandel kämpft mit digitalen Herausforderungen und gestiegenen Lebensmittelpreisen, während der Hotelmarkt trotz Anspannung Optimismus zulässt. Der Investmentmarkt erlebt einen Rückgang, bietet aber weiterhin viele Chancen – insbesondere für urbanes Wohnen und Arbeiten auf über 120 Hektar. Wir wünschen Ihnen eine erkenntnisreiche Lektüre.

    Zum digitalen Immobilienbericht


    Foto: Daniel Koke / GEBAG
    Foto Header: Ilja Höpping